Aktuelle News aus der SCU-Volleyballabteilung

Zweites Heimspiel in der 3. Liga gegen MTV Hildesheim

Zweites Heimspiel der Saison gegen den MTV Hildesheim für unsere 2. Mannschaft Am Samstag steht in der Vechtetalhalle das zweite Heimspiel der neuen Saison auf dem Programm. Um 18 Uhr empfängt unsere Zweite den MTV Hildesheim zum Duell in der 3. Liga. Leider macht die Corona-Pandemie auch vor unseren Heimspielen nicht Halt. Um die Gesundheit nicht zu gefährden, hat unsere Volleyball-Abteilung in enger Absprache mit der Gemeinde und den Verantwortlichen für den Spielbetrieb in der 3. Liga besondere Regeln erarbeitet. Wir bitten alle Zuschauer und Fans, diese beim Besuch der Vechtetalhalle zu beachten. (Für die 2. Bundesliga und die anderen Ligen werden in der nächsten Woche noch gesonderte Regeln veröffentlicht) Die Zuschauerzahl in der 3. Liga ist auf 50 Besucher begrenzt. Die Tickets für die Heimspiele der zweiten Mannschaft sind ausschließlich online über www.scuvolleyball.de und unseren neuen Ticket-Partner „Reservix“ erhältlich. Außerdem gibt es weitere Regeln und Empfehlungen: – es muss

Weiterlesen »

3. Liga steht in den Startlöchern

3. Liga steht in den Startlöchern Nach fast sechs Monaten Punktspielpause erfolgt an diesem Wochenende der erste Startschuss in die neue Hallensaison. Den Auftakt machen die Volleyballerinnen in der 3. Liga. Dort kämpft die zweite Mannschaft des SCU Emlichheim am Sonntag (16 Uhr) in Münster im Auswärtsspiel bei Blau-Weiß Aasee erstmals wieder um Punkte. „Diese Saison wird eine echte Wundertüte“, blickt Trainerin Claudia Volkers auf die neue Spielzeit. Denn auch wenn die SCU-Verantwortliche weiter auf einen eingespielten Kader setzen kann, dessen Stamm bereits seit mehreren Jahren zusammen spielt, birgt die Saison im Zeichen der Corona-Pandemie viele Unwägbarkeiten. Die neuen Bedingungen „Alle Mannschaften müssen sich erst an die neuen Bedingungen gewöhnen“, betont die langjährige SCU-Verantwortliche mit Blick auf Hygiene-Konzepte, Hallenregeln und die ungewöhnlich lange Wettkampfpause. Das alles wird sich natürlich auch bei den Heimspielen bemerkbar machen. Wenn die Emlichheimerinnen am kommenden Sonnabend (12. September) den FC Junkersdorf Köln II in der

Weiterlesen »

SCU-Hymne – Wir halten zusammen!

Wir halten zusammen – Die SCU-Hymne als Videoclip! Unser Zweitligateam hat nicht nur volleyballerische Talente. Zum Auftakt der Vorbereitung haben wir zusammen mit Dennis Kwast eine neue Version von „Wir halten zusammen“ aufgenommen (Tonaufnahme Hendrik Bäumer). Der Song, der uns seit Jahren bei Heimspielen in der Vechtetalhalle begleitet. Christian Bardenhorst und Hinnerk Schröer haben die tolle Aktion im Bild festgehalten und mit Szenen aus der letzten Saison in der 2. Bundesliga garniert. Wir freuen uns wie Bolle auf den Startschuss in die neue Saison! Aber: Seht & hört selbst! Volleyball-Leidenschaft von den Minis bis zur Bundesliga! PS: Unser neuer SCU-Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=WyIjUvt0ZiE

Weiterlesen »

2. Bundesliga: Start mit zwei neuen Gesichtern

Beim offiziellen Startschuss in die Saisonvorbereitung konnte Trainer Pascall Reiß mit Kristiana Petrova und Kira Hegge auch zwei neue Gesichter begrüßen. Die Nationalspielerin aus Bulgarien und die talentierte Angreiferin vom SV Raspo Lathen stiegen zusammen mit ihren neuen Mannschaftskameradinnen in die heiße Phase der Saisonvorbereitung ein – und das ist nicht nur angesichts der hochsommerlichen Temperaturen wörtlich zu nehmen. In der Halle und auf dem Sportplatz forderten Pascall Reiß und Co-Trainerin Alicia Vennegeerts die Spielerinnen mit zahlreichen Übungen mit und ohne Ball. „Wir wollen von Anfang an gut vorbereitet sein“, sagt der SCU-Coach mit Blick auf den Saisonstart am 20. September mit dem Heimspiel gegen VC Allbau Essen. Komplett ist der Kader des Zweitligateams allerdings noch nicht. Denn Neuzugang Nummer drei, die US-Amerikanerin McKenzie Kramer, wird aufgrund der aktuellen Reisebedingungen erst Mitte August in Emlichheim erwartet. Das Team zeigte bei den Übungsformen und einem Abschlussspiel aber sofort, mit wie viel Spaß und Ehrgeiz

Weiterlesen »

SCU-Trio steht in den Startlöchern

In den letzten Jahren haben beim SCU Emlichheim viele Spielerinnen aus dem eigenen Nachwuchs den Sprung in die 2. Bundesliga geschafft. So kommen auch acht Spielerinnen aus dem aktuellen Kader aus der eigenen Jugend – inklusive Kapitänin Lona Volkers. Ein Konzept, das sich für alle Seiten bewährt hat, ist es dabei, die größten Talente im Jugendbereich mit Jugendförderverträgen auszustatten. Diesen Schritt sind die Emlichheimer Verantwortlichen mit Blick auf die Zukunft auch jetzt wieder gegangen. Mit Celina Smit, Nina Herrmann und Maj-Britt Schoemaker haben drei junge Talente aus der dritten Mannschaft einen Fördervertrag unterschrieben. „Die drei werden weiterhin in der Oberliga spielen, aber nach und nach die Chance bekommen, in die 2. Liga hineinzuschnuppern“, sagt Jugendtrainer Michael Lehmann, der mit dem Trio im Nachwuchsbereich schon große Erfolge feierte. Celina, Maj-Britt und Nina gehörten in der U 14 und U 16 zum SCU-Team, das 2016 und 2018 zwei deutsche Meistertitel gewinnen konnte.

Weiterlesen »

Pia Timmer fährt zum Lehrgang der A-Nationalmannschaft

Pia Timmer hat eine Einladung zum Lehrgang für die Frauen-Nationalmannschaft erhalten. Ab nächster Woche ist die Emlichheimerin für zwei Wochen beim Bundesstützpunkt in Kienbaum am Ball. Insgesamt 20 Spielerinnen hat Nationaltrainer Felix Koslowski zum zweiwöchigen Lehrgang eingeladen. Darunter mehrere aufstrebende junge Spielerinnen, aber auch gestandene Nationalspielerinnen wie Louisa Lippmann. „Ich war selbst total überrascht, als ich die Einladung bekommen habe. Eine Einladung zur Natio ist echt krass“, betont Pia. Die Überraschung war umso größer, weil die 19-Jährige aus der Talentschmiede des SCU in der letzten Saison nicht mehr so im Fokus des deutschen Volleyballsports stand. Nach dem Abitur war die Außenangreiferin des SCU im vergangenen Sommer mit einem Volleyball-Stipendium an die Washington State University gewechselt. Dort verlebte sie ein spannendes und erfolgreiches Jahr als „Freshman“, bevor im März die Corona-Pandemie für eine ungeplante Unterbrechnung des USA-Aufenthalt sorgte. Nach ihrer Rückkehr in die Heimat hielt sich Pia in den vergangenen Wochen wie Zoe

Weiterlesen »

Nationalspielerin Kristiana Petrova schlägt für den SCU auf

Das Team des SCU für die Saison 2020/21 ist komplett. Als Nummer 13 hat Kristiana Petrova einen Vertrag beim Volleyball-Zweitligisten unterschrieben. Damit kann sich Emlichheim auf einen echten Kracher freuen. Denn die 22-jährige Nationalspielerin aus Bulgarien verfügt über viel internationale Erfahrung und nahm für ihr Heimatland schon an Welt- und Europameisterschaften teil. Im Nationalteam läuft Kristiana Petrova als Libera auf, in ihrem Heimatverein VC Levski Sofia spielt sie im Angriff. Diese Rolle soll sie auch beim SCU bekleiden. „Wir haben mit Kristiana eine Außenangreiferin gefunden, die dem von uns erstellten Profil zu 100 Prozent entspricht. Sie hat eine sehr starke Annahme und weiß auch im Angriff zu überzeugen“, sagt Trainer Pascall Reiß, der darauf setzt, dass die sprunggewaltige Bulgarin im jungen Emlichheimer Ensemble auch als Führungsspielerin auftritt. Levski Sofia gehört zu den absoluten Topteams in Bulgarien. In den vergangenen Jahren konnte Petrova mit ihrem Team einen Meistertitel und zwei Vize-Meisterschaften erringen. Aktuell

Weiterlesen »

McKenzie Kramer verstärkt den SCU

  McKenzie Kramer greift in der nächsten Saison für den SCU an Das SCU-Team für die kommende Saison in der 2. Volleyball-Bundesliga nimmt weitere Gestalt an. Mit McKenzie Kramer ist auch der Mittelblock wieder komplett. Die 22-jährige US-Amerikanerin wird zusammen mit Laura Broekstra und Marie Maathuis das Trio im Emlichheimer Schnellangriff bilden. Damit wird die Lücke geschlossen, die durch den Abgang von Emelie Siegner entstanden ist, die in dieser Saison in Sachen Volleyball kürzer tritt. „Im Mittelblock sind wir jetzt sehr gut aufgestellt“, betont Trainer Pascall Reiß. Nachdem dessen Team bislang ausschließlich aus Spielerinnen aus dem eigenen Nachwuchs und der Region besteht, wird McKenzie Kramer die erste ausländische Spielerin im aktuellen 12-Kader sein. Die 1,85 Meter groß gewachsene Amerikanerin hat zuletzt für die California State University in Fresno gespielt, an der sie auch ihren Bachelor als Verwaltungsangestellte machte. Ihr Fachgebiet will sie auch von Emlichheim aus per Fernstudium vertiefen. Der

Weiterlesen »

2. Bundesliga: SCU setzt auf Kontinuität auf der Trainerbank

Der SCU setzt auf der Trainerbank auf Kontinuität. Beim Emlichheimer Zweitligateam wird auch in der kommenden Saison Pascall Reiß die Verantwortung tragen, der in seiner Arbeit weiterhin von Alicia Vennegeerts und Mirko Reich als Co-Trainer-Duo unterstützt wird. Die Zusammenarbeit mit dem Cheftrainer, der vor zwei Jahren vom SV BW Dingden in die Niedergrafschaft kam, ist dabei auf Langfristigkeit angelegt. Pascall Reiß unterschrieb in dieser Woche einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2023. Der 32-Jährige hatte zuvor bereits seinen Wohnort vom Niederrhein nach Emlichheim verlegt und eine neue Arbeitsstelle angetreten. Bei der Firma „Grafschafter Breitband“ ist er für den Ausbau des Glasfasernetzes in der Niedergrafschaft verantwortlich. „Ich hatte bislang zwei tolle Jahre beim SCU und bin sehr glücklich hier“, betont der Trainer, der sich auf die neuen Herausforderungen freut. Mit seiner Arbeit mit der jungen Mannschaft ist auch der Verein sehr zufrieden. „Pascall ist mit seiner offenen, direkten Art schnell im Verein und im

Weiterlesen »